AbaImmo

Nutzen Sie die Chancen der Digitalisierung für Ihre Arbeitsprozesse: Mit AbaImmo, der Software für die effiziente digitale Immobilienbewirtschaftung. Die intuitive Gesamtlösung ist explizit auf die Bedürfnisse von Baugenossenschaften, Immobilienanlegern und Immobilientreuhändern zugeschnitten. Denn Abacus setzte bei der Entwicklung auf die enge Zusamenarbeit mit erfahrenen Spezialisten aus der Immobilienbranche – darunter Aandarta. Als integrierte, automatisierte Lösung wird sie laufend den Anforderungen der Branche sowie den aktuellen technologischen Entwicklungen angepasst und kann bei Bedarf zur vollumfänglichen ERP-Lösung ausgebaut werden. Dank modularem, skalierbarem Aufbau ermöglicht AbaImmo eine vielfältige Konfigurierbarkeit. Heute arbeiten bereits hunderte von Unternehmen mit der Software.

AbaImmo Funktionsumfang

  • Standardfunktionen

    • Bedienung

      • Direktzugriff via Favoriten
      • Programmpunkte oder Auswertungen können via Link per Mail oder direkt im System versendet werden
      • Dank moderner Software-Technologie können Sie jederzeit über mobile Geräte auf die Daten zugreifen und diese nutzen
      • Transparenz durch Baumstruktur
      • Integriertes Rollenkonzept
      • Berechtigungskonzept in der Benutzerverwaltung
      • Volltextsuche
      • Anwendergeführte Prozesse
        • Wiederkehrende Prozesse wie die Heiz- und Nebenkostenabrechnungen, die monatliche Sollstellung oder Mietzinsanpassungen
        • Online-Assistenten führen den Nutzer durch die Prozesse
        • Automatisches Erstellen von Pendenzen
        • Rollenbasierte Zugriffsrechte
        • Verarbeitungsläufe für Massenverarbeitungen
    • Bewirtschaftung

      • Immobilien Stammdaten
      • Sollstellungen
      • Mietverträge
      • Bewirtschaftung von Objekten
      • Heiz- und Nebenkostenabrechnung
      • Flexible Unternehmens- und Objektstruktur
      • Auswertungen und Statistik
      • Medienmarktplätze (Schnittstelle)
      • Flexible Unternehmens- und Objektstruktur
      • Liegenschaften-Stammdaten
      • Haus- und Objektstammdaten
      • Mandatsübergreifende zentrale Stammdaten für Mieter und Lieferanten
      • Mehrere Verwaltungen mit eigenen Honoraren
      • Alle relevanten Daten auf einer Zeitachse
      • Elektronische Dossiers pro Objekt für die Verwaltung von Verträgen, Lieferanten, Mieterrechnungen, Korrespondenz etc.
      • Individuell definierbare Darstellung der Benutzeroberflächen
      • Vermietung und Verträge
        • Mietverträge nach Nutzungsart
        • Kündigungen / Vermietung
        • Checkliste und Pendenzenverwaltung
        • Mieterwechseldokumente
        • Mietzinsreserve
        • Integriertes Dokumentensystem mit Textbausteinen und Vorlagen
        • Auftragswesen
      • Sollstellung und Inkasso
        • Automatische und manuelle Sollstellung
        • Automatische Sollstellungskorrektur
        • Inkasso via QR-Code, LSV+ und DebitDirect
        • Mahnwesen
        • Berechnungsgrundlage für Mietzinsanpassungen
    • Liegenschaftsbuchhaltung

      • Finanzbuchhaltung
        • Erfolgsrechnung / Bilanz
        • Nahtlose Integration der Immobiliensoftware in die Abacus Finanzanwendungen, keine Mehrfacherfassung von Daten
        • Rechnungslegung und Mehrwertsteuerabrechnung pro Eigentümer
        • Konsolidierung pro Eigentümer
        • Originalbelege im Zahlungsprozess
        • Laufende Anpassung an gesetzliche Änderungen
        • Budget
        • Neunstufiger Kontenplan mit sprachabhängigen freien Bezeichnungen für z.B. KMU, Gemeindekontenplan, Deutschem HGB, IFRS, usw.
        • Zusatzjournal für Steuerbilanz oder weitere Rechnungslegung
        • Korrektur von Buchungen mit automatischer Protokollierung
        • Umfassende Standardauswertungen mit Links zu Belegbildern (Archiv/Dossier)
        • MWST-Abrechnung mit MWST-Code auf Zeitachse
        • MWST-Verprobungsliste und Umsatzabstimmung für Revision
        • Führen von Geschäftsbereichen/Unternehmen (selbständig bilanzierende Einheiten mit/ohne eigene Stammdaten)
        • Geldflussrechnung nach direkter und indirekter Methode
        • Ausziffern von erledigten Belegen
        • Kostenrechnung mit automatischen Umlagen und Gemeinkostenzuschlägen
        • Budgetierung von Konten, Kostenstellen mit Verantwortlichen und Budgetfreigaben inklusive entsprechenden Auswertungen
      • Debitorenbuchhaltung
        • Bidirektionaler Datenaustausch von Stammdaten, Belegen und Zahlungen mit vorgelagerten Systemen dank modernen Schnittstellen
        • Automatisierter Zahlungsverkehr mit Lastschriftverfahren LSV und Debit Direct
        • Mahnwesen mit frei definierbarem Mahnformular, Mahn-ESR und Mahnspesen
        • Vielfältige Darstellungsformen der offenen Posten, Kontoauszüge und Fälligkeitslisten nach verschiedenen Kriterien
        • Freie Beleg- und Zahlungsarten
        • Belege und Zahlungen in verschiedenen Währungen
        • Integrierte Provisionsabrechnung
        • Berechnung und Fakturierung von Verzugszinsen
        • Sammeldebitoren für Einmalkunden
      • Kreditorenabrechnung
        • Empfangen und verarbeiten von E-Rechnungen, digitalisieren von Papierrechnungen
        • Workflow-unterstützter Visumsprozess mit digitalen Originalbelegen
        • In PDF-Auswertungen integrierte, digitale Originalrechnungen – auch beim Versand per Mail
        • Direkte Integration in Einkauf und Finanzbuchhaltung bzw. Kostenrechnung
        • Freie Belegarten
        • Belege und Zahlungen in verschiedenen Währungen
        • Beliebige Anzahl Zahlungsdispositionen nach unterschiedlichen Kriterien
        • Gezielter Einsatz von Geldmitteln bei der Zahlungsdisposition
        • Überweisungen nach neuem ISO-Standard 20020
        • Moderne Schnittstellen für den Austausch von Belegen und Stammdaten mit vorgelagerten Systemen
      • Heiz- und Nebenkostenabrechnung
        • Abrechnungsversionen
        • Kostenverteilung
        • Kostenbeteiligungen von Drittliegenschaften
        • Gewichtungsfaktoren
    • CRM

      • Zentrale Adressstammdaten
        • Kontaktpersonen pro Adresse mit Zuständigkeiten, Funktionen, Telefonnummern, E-Mail etc.
        • Beziehungen und Verbindungen zwischen Adressen, Kontaktpersonen und Mitarbeitern
        • Dossier pro Adresse und Kontaktperson für die elektronische Ablage von Dokumenten
        • Frei gestaltbare Erfassungsmasken mit Zusatzfeldern für individuelle Bedürfnisse
        • Validierung der Eingabefelder bezüglich Kontaktdaten und Nummern-Formaten
        • Prüfen von Adressen gemäss Stammdaten der Schweizerischen Post
        • Dublettenkontrolle bei der Erfassung von Adressen
      • Selektionen, Gruppierungen, Hierarchien
        • Sämtliche Adressinformationen (Adressfelder, Ja-/Nein-Felder, Kontaktpersonen, Aktivitäten) als Selektionskriterien für Auswertungen verwendbar
        • Grosse Auswahl an einfachen und komplexen Selektionsmöglichkeiten mit Unterstützung durch Selektionsassistent und Formeleditor
        • Selektionen dauerhaft speichern und für alle Auswertungen verwenden
        • Adressen gruppieren für gezielte Weiterbearbeitung, z.B. für Mailings, Verwaltung von Arbeitsgruppen und Projektteams etc.
        • Hierarchische Darstellung einzelner Gruppierungen
      • Auswertungen, Listen
        • Vordefinierte Standardlisten, z.B. Stammblatt, Adressliste
        • Listengestaltungsprogramm für individuelle Auswertungen
        • Darstellung von Etiketten frei wählbar für länderspezifische Adressierung, vordefinierte Etikettenformate verschiedener Hersteller
        • PDF-, Excel- oder HTML-Export der Auswertungen für die direkte Weiterverarbeitung oder den Versand via E-Mail
      • Integration / Schnittstellen
        • Integriertes E-Mail-Programm für den täglichen E-Mail-Verkehr und die Ablage ins Dossier
        • Exchange-Integration für die bidirektionale Synchronisierung der Adressdatenbank mit dem Exchange-Server
        • Telefonie-Integration (CTI) für direktes Wählen und Anruferkennung
        • Geo-Modul von Google Maps für Routenberechnungen und Kartenansicht
        • Telefonbuch-Integration. Offline: TwixTel, online: search.ch, directories.ch
        • Standardisierte WebService-Schnittstelle (XML) für die Anbindung oder Integration von Fremdprogrammen
        • Dateischnittstelle ASCII
      • Verkaufsunterstützende Funktionen
        • Serien-E-Mail-Funktion auf Basis von Adressselektionen und sprachabhängigen E-Mail-Vorlagen (HTML / Text)
        • Integrierte Serien- und Einzelbrieffunktion mit sprachabhängigen Word-Vorlagen
        • Aktivitäten-Management mit Auswertungen für Leads, Verkaufsunterstützung, Abonnentenverwaltung, Fristenkontrolle oder als Historie der Kundenkontakte
        • Frei definierbare Aktivitäten pro Adresse, Kontaktperson und Mitarbeiter mit Integration in zentralen Kalender und Messaging für Planung und Kontrolle
        • Automatisches Generieren von Aktivitäten aufgrund bestehender Selektionen, z.B. für Nachfassaktionen
      • Zentrale Pendenzenverwaltung
        • Erstellen von individuellen Aktivitäten
        • Konfigurierbare automatische Aktivitäten
        • Bereichs- oder Teamübergreifend Auswerten
  • Optionen

    • Erweiterte Honorarabrechnung
    • Eigentümeranteilsberechnung
    • Automatisierte Buchungen
    • Bestellanfragen und Bestellungen
    • Finanzbuchhaltung mit Kostenrechnung
    • Mobile Wohnungsabnahme mittels iPad
    • Mieterportal
    • Aktivitäten
    • Gruppierungen und Beziehungen
    • Microsoft Exchange Integration
    • Doublettenkontrolle
    • AbaReport
  • Erweiterungen

    Informationen zu möglichen Erweiterungen, Schnittstellen, Tools, Cloud- und Mobile Anwendungen finden Sie hier.

Daryl Lupo

Fragen zu AbaImmo? Ich berate Sie gerne.

Wie können wir Sie unterstützen?